29.09.2017 | Das UKW auf der Mainfranken-Messe: Infos zum kältesten Ort Würzburgs

Die Biobank auf der Mainfranken-Messe

Bild: Uniklinikum Würzburg

Die Interdisziplinäre Biomaterial- und Datenbank Würzburg rühmt sich, Würzburgs kältester Ort zu sein: In vollautomatisierten Tiefkühllagern werden bei -80 °C Blut, Serum, Blutzellen, Urin und Gewebeproben nach höchsten Qualitätsstandards über viele Jahre für die medizinische Forschung aufbewahrt. Am Samstag, den 7. Oktober 2017, können die Besucherinnen und Besucher der Würzburger Mainfranken-Messe alles über den Sinn und Zweck sowie die Strukturen der „ibdw“ erfahren. Neben der Information am Stand des Uniklinikums Würzburg in Halle 1 wird Prof. Dr. Roland Jahns um 11:00 Uhr auf der Showbühne der Halle laienverständlich erläutern, wie die Einrichtung zum Fortschritt in der Medizin beiträgt. Und wer Lust hat, kann sein eigene Geschicklichkeit in der Blutgewinnung an einem Kunstarm erproben.

Das Programm des Universitätsklinikums für den gesamten Messe-Zeitraum für beide Hallen finden Sie hier zum Download.